TEAM

Christian Werner





Katharina Kress


Christoph Arni


Dani Barsch



Thomas Reichelt



Katharina bühler


Helmar Jungmann


Maik Oehme

Christian Werner (Regie)
Mit dem Fokus auf die Regiearbeit arbeitete er, nach seinem Studium der
Visuellen Kommunikation an der Bauhaus- Universität in Weimar, kontinuierlich
bei Filmproduktionen als Autor, Regisseur und Regieassistent, unter anderem für
Bavaria Media und für Zerofilmes LTD in Sao Paulo- Brasilien. 2005 gründete er
seine eigene Produktionsfirma acamara film mit der er Kurzfilme, Werbe- und
Dokumentarfilme co- produzierte und als Regisseur betreute. Seit Oktober 2007
studiert er an der Filmakademie Baden- Württemberg Szenische Regie. 2010 ist er
für den Berlinale Talent Campus ausgewählt worden und nahm an der UCLA Masterclass
in Los Angeles teil.



Katharina Kress (Autorin)
Katharina Kress studierte Germanistik, Geographie und Psychologie an der Otto-
Friedrich-Universität in Bamberg, das sie 2007 mit einer Diplomarbeit über die Dreh-
buchgenese der Literaturadaption "Das Parfum" abschloss. Von 2007 bis 2010 studierte
Katharina an der Filmakademie Baden-Württemberg im Aufbaustudiengang Drehbuch,
Abteilung Szenischer Film und arbeitet jetzt als freie Autorin in Hamburg..



Christoph Arni (Producer)
Christoph Arni studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Film/Video an der
Merz Akademie in Stuttgart. Danach arbeitete er ein Jahr lang als Produktions-
Assistent bei der Zürcher Werbefilm Produktionsfirma Pumpkin Film AG. Es folgte
die Gründung des Filmemacher Kollektivs «instantview», welches Werbe- und Image-
filme in der Schweiz produziert. Seit Oktober 2007 studiert er an der Filmakademie
Baden-Württemberg, mit Studienschwerpunkt Creative Producing.



Dani Barsch (Koperationpartnerin / Co-Producerin)
Dani Barsch studierte Kunstgeschichte und Literatur in Dresden und Paris, begleitet
von journalistischen Arbeiten. Danach absolvierte sie die Deutsch-Französischen
Masterclass in Filmproduktion an der Filmakademie Baden-Württemberg und sammelte
Erfahrungen im Produktionsbereich durch die Mitarbeit an großen und kleinen Filmen
("Schultze gets the blues", "Flucht und Vertreibung", "Der rote Kakadu". Danach
betrieb sie vier Jahre eine Filmdienstleistungsfirma und gründete Anfang 2009 in
Dresden ihre eigene Filmproduktionsfirma "filoufilm".



Thomas Reichelt (Co-Producer / Produktionsleiter)
Thomas Reichelt absolvierte eine Ausbildung zum Werbekaufmann. Danach zog er nach
Italien und produzierte für den italienischen TV Markt (u.a. für RAI Venedig), sowie
in eigener Regie Dokumentarfilme für europäische Bildungsprogramme und sammelte
zahlreiche Erfahrungen auf verschiedenen Positionen im Produktionsstab von Kino und
TV – Produktionen Seit 2007 studiert er Film Produktion an der Filmakademie Baden –
Württemberg in Ludwigsburg und arbeitet als freischaffend als Aufnahmeleiter.




Eva Katharina Bühler (Kamerafrau/Bildgestalterin)
Katharina Bühler studierte "Audiovisuelle Medien" an der Hochschule der Medien in
Stuttgart und schloss 2004 mit dem Diplom ab. Neben diesem Studium sammelte sie
Praxiserfahrungen u.a. beim WDR und bei X-Filme. Seit 2002 ist sie Freie Mitarbeiterin
beim WDR. 2005 begann sie ihr Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg im
Bereich Kamera / Bildgestaltung und Dokumentarfilmregie.



Helmar Jungmann (Schnitt / Montage)
Helmar Jungmann studierte er an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg
"Theater-/ Medienwissenschaften" und "Politikwissenschaft". Neben dem Studium arbeitete
er u.a. als Kamera-Assistent und Cutter beim Bayerischen-Rundfunk (BR).
Seit Oktober 2007 studiert er Schnitt/Montage an der Filmakademie Baden-Württemberg
und arbeitet nebenbei als freischaffender Cutter u.a. bei der PUBLICMOTOR GmbH und
weiterhin als Cutter beim Bayerischen-Rundfunk.



Maik Oehme (Musik)
Maik Oehme studierte Musikwissenschaften und Musikdidaktik an der Pädagogischen
Hochschule Ludwigsburg sowie Komposition und Orchestration am University College of
Ripon and York in England. Nach Engagements als Musicaldarsteller, Chorleiter und
Gesangslehrer arbeitete er zunächst drei Jahre lang als Musik- und Englischlehrer an
einer Grund- und Hauptschule. Im Oktober 2008 begann er an der Filmakademie Baden-
Württemberg, Filmmusik und Sounddesign zu studieren.